KONZERTBROSCH├ťRE

Das komplette Jahresprogramm 2019 als PDF herunterladen - ansehen: 

www.yumpu.com/de/document/view/62434075/diessener-munsterkonzerte-2019

 

 

 

 

Karfreitag, 19. April 2019, 18.00 Uhr |

St. Stephan (Winterkirche)

 

 

J. Haydn: "Die letzten sieben Worte unseres Erl├Âsers am Kreuze" (Konzert I)

 

Ammersee Quartett

Regine No├čke (1. Violine)

Stefanie Hauser (2. Violine)

Sanna M├╝ller (Viola)

Tobias Melle (Cello)

 

 

Eintritt: 15.- Euro

 

Zum Werk:
Was sagt ein Mensch, wenn er unter Qualen stirbt ÔÇô und was sagt Jesus von Nazareth, sp├Ąter der Gottessohn genannt? Die Evangelien nach Matth├Ąus, Lukas und Johannes kennen sieben letzte Worte Jesu am Kreuz:

- ÔÇ×Vater, vergib Ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.
- Heute noch wirst du mit mir im Paradiese sein!
- Frau, siehe dort ist dein Sohn!
- Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
- Mich d├╝rstet.
- Es ist vollbracht.
- In Deine H├Ąnde Herr, befehle ich meinen Geist.ÔÇť
Auf diese Ausspr├╝che bezog sich 1785 Joseph Haydn in seiner instrumentalen Vertonung der ÔÇ×Sieben letzten Worte des Erl├Âsers am KreuzeÔÇť.

Tr├Âstlich. Optimistisch. Hoffnungsvoll.

 

 

 

 

Sonntag, 27. Oktober 2019, 17.00 Uhr | Marienm├╝nster

 

 

Gro├čes Herbstkonzert im Licht von Wolfgang Amadeus Mozart (Konzert V)

 

ÔÇ×Sinfonia Concertante Es-DurÔÇť, KV 364, W.A. Mozart

ÔÇ×Requiem in d-mollÔÇť, KV 626, W. A. Mozart#


Sopran: Danielle Zuber
Alt: Florence Losseau
Tenor: Robert W├Âhrle
Bass: Prof. Thomas Gropper

 

Ensemble Lodron M├╝nchen

Marienm├╝nster Projektchor

 

Dirigent: Stephan Ronkov

 


Eintritt: 30.- Euro

 

Zum Werk:
Mozarts Ende kam viel zu fr├╝h. Am 5. Dezember 1791 starb er mit nur 35 Jahren - mitten in der Arbeit an seinem letzten Werk, dem Requiem. Es wurde sein eigenes: Kl├Ąnge der Verzweiflung, so kraftvoll und stark, dass sie unmittelbar ber├╝hren, faszinieren das Publikum beim Gro├čen Herbstkonzert.
Das Gro├če Herbstkonzert ist traditionell stets ein au├čergew├Âhnliches Musikereignis, das jedes Jahr mit Spannung von den Besuchern aus der Region erwartet wird, und das im Jahresprogramm der Diessener M├╝nsterkonzerte ein hochkar├Ątiges Signal setzt:

 

Heuer die ÔÇťSinfonia Concertante Es-Dur", KV 364, W.A. Mozart |

das ÔÇťRequiem in d-moll", KV 626, W. A. Mozart.

 

Obwohl nur ungef├Ąhr zwei Drittel von Mozart stammen, hat er damit eines seiner beliebtesten Werke hinterlassen, das ├╝beraus hoch eingesch├Ątzt wird. Weil es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollst├Ąndigten Joseph Eybler und Franz Xaver S├╝├čmayr, ein Sch├╝ler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die ungew├Âhnlichen Umst├Ąnde des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts fr├╝hem Tod haben zudem eine ├╝ppige Mythenbildung angeregt. Klar ist, dass im Vordergrund des Mozart-Requiems durchweg der vierstimmige Vokalsatz steht, es gibt nur kurze rein instrumentale Partien. Das Orchester hat mit wenigen Ausnahmen eher dienende Funktion. Die Haupttonart des Requiems ist d-Moll, eine Tonart, die h├Ąufig ernsten oder auf das Jenseits bezogenen Dingen zugeordnet wird.
In Diessen gestalten diese konzertante Sternstunde der Marienm├╝nster Projektchor mit dem Ensemble Lodron M├╝nchen sowie den Solisten Danielle Zuber (Sopran), Florence Losseau (Alt), Robert W├Âhrle (Tenor) und Professor Thomas Gropper (Bass) unter der k├╝nstlerischen Leitung von M├╝nsterorganist Stephan Ronkov.

 

 

 

 

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16.00 Uhr | Marienm├╝nster

 

 

Der "Die├čener Advent" - stimmungsvoll und besinnlich

 

Vorweihnachtliche Chor- und Instrumentalwerke

 

Eintritt: 10.- Euro

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 31. Dezember 2019, 22.30 Uhr sowie
Mittwoch, 1. Januar 2020, 16.00 Uhr | Marienm├╝nster

 

Zum Jahreswechsel klassisch mit Orgel und Trompete

 

Trompete: Josef Kronwitter

Orgel: Stephan Ronkov

 

Eintritt: 15.- Euro

 

Wandeln mit der Zeit
Orgel vereint mit Trompete ÔÇô  Stephan Ronkov und Josef Kronwitter laden zu festlichen Kl├Ąngen. Was geht? Was kommt? Musikalisch lassen Ronkov und Kronwitter keine Zweifel aufkommen. Alles wird gut.

 

 

 

 

 

Hinweise f├╝r Konzertbesucher

Kartenvorverkauf f├╝r Konzerte:

VR-Bank Landsberg-Ammersee Gesch├Ąftsstelle Die├čen, Tel. 0 88 07 / 92 20 - 0 (ohne VVK-Geb├╝hr)

 

TUI-Reisecenter, Die├čen, Tel. 0 88 07 / 60 99 (mit VVK-Geb├╝hr)

Touristinfo Die├čen Tel. 0 88 07 / 92 84 58 (mit VVK-Geb├╝hr)

 

Kartenreservierung:
├ťber E-Mail
kartenservice[at]diessener-muensterkonzerte.de

 

Kontoverbindung:
Freunde der Die├čener M├╝nsterkonzerte e.V.
Sparkasse Landsberg-Die├čen

IBAN: DE 14 7005 2060 0022 0151 19
BIC: BYLADEM1LLD

 

 

Bitte beachten Sie: Der Vorverkauf endet sieben Tage vor Konzertbeginn. Bestellte Karten werden nach Zahlungseingang mit normaler Briefpost versandt. Bitte denken Sie an die Versandpauschale (2 Euro) und haben Sie Verst├Ąndnis daf├╝r, dass wir beim Versand der Karten keine Haftung f├╝r die Postsendung ├╝bernehmen k├Ânnen. Geben Sie bitte bei der ├ťberweisung (Betrag f├╝r die Karten + Versand) den Namen des Auftraggebers und den Namen des Konzertes an, damit die Bestellung richtig zugeordnet werden kann.

 

Eine unverbindliche Reservierung von Karten ist generell nicht m├Âglich, Karten k├Ânnen nur per Vorauskasse (├ťberweisung) geordert werden. Vorbestellte Karten sollten bis sp├Ątestens 15 Minuten vor Beginn des Konzertes abgeholt werden.

Innerhalb der jeweiligen Kategorie (sofern vorhanden) sind die Pl├Ątze nicht nummeriert.

 

Karten f├╝r die Orgelmatin├ęen k├Ânnen auch an der Tageskasse jeweils ab 11.00 Uhr erworben werden. Hierf├╝r sind auch Familienkarten zu EUR 20,00 erh├Ąltlich.

 

Erm├Ą├čigungen:
Kinder bis 12 Jahre 50 %
Jugendliche bis 16 Jahre und Studenten 25 %
Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte (bei Vorlage eines Ausweises) 50%

 

Das Marienm├╝nster kann leider nicht beheizt werden.
Im Winter ist warme Kleidung dringend empfohlen.